Dekoration eines Sideboards

Ein Sideboard ist ideal, um ein wenig mit der Dekoration herumzuspielen. Je nachdem, ob das Sideboard nun in einem Esszimmer oder in einem Büro steht, kann man die Oberfläche passend dekorieren. Die ebene Oberfläche der Anrichte lädt regelrecht dazu ein, etwas daraufzustellen. Hier kann man seiner Fantasie und Kreativität einfach mal freien Lauf lassen. Man kann mit praktischen oder leckeren Dingen oder aber auch einfach mit dekorativen Nippes dekorieren.

Praktisch und lecker

Steht das Sideboard in einem Esszimmer, kann man ganz praktisch und lecker dekorieren. Es bietet sich an, kleine Snacks auf dem Sideboard zu platzieren. Eine schöne Keksdose, eine Schale mit leckeren Chips oder gesundem Obst passen hier sehr gut hin. So kann man im Vorbeigehen immer mal wieder einen kleinen Happen naschen und das Sideboard sieht nicht so leer aus.

Damit es keine Abdrücke auf der Oberfläche gibt, sollte man dekorative Deckchen unter die Schalen legen. Praktisch ist der Platz auf dem Sideboard auch, wenn mal ein großes Essen ansteht. So muss man nicht den ganzen Esstisch mit dem Geschirr und den Speisen vollräumen, sondern kann einen Teil davon auf dem Sideboard abstellen. Schön arrangiert, sieht das ganze Gericht noch viel appetitlicher aus. Das Auge isst ja schließlich mit.

Dekoration fürs Auge

Man muss nicht unbedingt Lebensmittel auf einem Sideboard platzieren. Man kann selbstverständlich auch andere dekorative Sachen auf der Oberfläche der Anrichte anordnen. Hübsche Kristallschalen machen das Sideboard zu einem schönen Blickfang. Aber auch eine Vase mit einem bunten Blumenstrauß sieht sehr ansprechend aus.

Für Sammler von Nippesfiguren ist ein Sideboard einfach perfekt. Die kleinen Figürchen lassen sich wie gewünscht anordnen und auf dem Sideboard präsentieren. Zerbrechliche Dinge sollte man jedoch nur aufstellen, wenn man keine Katze oder ähnliche Haustiere besitzt. Denn besonders Katzen finden den Platz auf dem Sideboard immer sehr gemütlich.